Tiemo Hauer
Radicalis

Tiemo Hauer

SCHALL. präsentiert Tiemo Hauer
„Wir müssen reden“-Tour

Nach fast drei Jahren Funkstille ist Tiemo Hauer wieder da. Seit seinem letzten Album von 2016 wurde es still um Tiemo Hauer. Hatte er doch vorher kontinuierlich jedes Jahr neue Musik veröffentlicht und fleißig die Städte des Landes bespielt, war es für ihn an der Zeit, kurz Luft zu holen. Nach der schmerzvollen Trennung von seiner langjährigen Beziehung und der folgenden Schreibblockade, schrieb Hauer nun innerhalb von wenigen Wochen sieben neue Songs in seinem Kellerstudio, spielte jedes Instrument selbst ein und produzierte alles in Eigenregie. Die EP „Ein Kurzes Für Immer“ erschien im Februar 2019. Jetzt also sein Album „Gespräche über die Vor- und Nachteile des Atmens“ – eine vielfarbige Selbstbeleuchtung mit 14 Songs aus dem Epizentrum (s)einer Orientierungskrise, die viele haben, über die aber niemand spricht. Er wird laut, wütend, melancholisch, bricht aus, bricht auf. Musikalisch wie textlich ist es sein bisher facettenreichstes  Album, das die Erlebnisse aus drei turbulenten Jahren im Leben Tiemo Hauers, die so ganz anders gelaufen sind als geplant, protokolliert. Es ist die Sinnsuche am Boden von leeren Gläsern und die Frage danach, was wir hier eigentlich alle machen.

22.04.20    Stuttgart, Im Wizemann
23.04.20    München, Feierwerk
24.04.20    Köln, Luxor
26.04.20    Wiesbaden, Kesselhaus
28.04.20    Hamburg, Knust
29.04.20    Hannover, Lux
30.04.20    Leipzig, UT Connewitz
02.05.20    Berlin, Heimathafen

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)
Schlagwörter :

Mehr in dieser Kategorie:

« Helga Weiss Versengold »