Mathea
Kidizin Sane

Mathea

SCHALL. präsentiert Mathea

Nach der Matura ging es für Mathea schnurstracks zum Casting von „The Voice of Germany“, wo sie es unter der Ägide von Yvonne Catterfeld bis in die Sing-offs schaffte. Dass sie den Umweg über Talentshows gar nicht nötig hat, bewies die 21-jährige Sängerin kurz darauf durch ihre Debütsingle „2x“, eine emotionale Abrechnung mit dem Prototypen eines jeden Beziehungsendes: erst Wolke sieben, dann die Ernüchterung des Alltags, am Schluss das Tinder-Date, wegen dem alles leichtfertig weggeworfen wird. Eine One-Hit-Wonder-Künstlerin ist Mathea aber nicht: Auch die Singles „Chaos“ und „Alles Gute“ überzeugen. Ihr Erfolgsrezept: „Die Texte bleiben komplett bei der Wahrheit – für mich zumindest, denn ich habe das alles genauso erlebt.“ Dazu gesellen sich ein unwiderstehlicher Rhythmus, coole Sounds sowie ihre Stimme, die gekonnt die Balance zwischen Power und Verletzlichkeit hält. Ihre Texte erzählen Geschichten, es geht um das Zwischenmenschliche, um Höhen und Tiefen, Freunde (und solche, die keine mehr sind), Familie und natürlich Liebe – im Guten wie im Schlechten. „Ich liebe es, neue Sachen zu schreiben und daran zu basteln. Wir haben bereits viele neue Songs am Start!“, so die Künstlerin, die mit frischem Material 2020 auf Tour gehen wird.

09.05.20    München, Ampere
11.05.20    Leipzig, Neues Schauspiel
12.05.20    Berlin, Musik & Frieden  
13.05.20    Hamburg, Nochtspeicher
14.05.20    Köln, Yuca
16.05.20    Mainz, schon schön
17.05.20    Stuttgart, Im Wizemann 

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)
Schlagwörter :

Mehr in dieser Kategorie:

« Yeah But No Versengold »