The Gardener & The Tree
Arnaud Ele

The Gardener & The Tree

SCHALL. präsentiert The Gardener & The Tree
The Gardener & The Tree – Live 2020

Der Gärtner und der Baum – das ist eine dieser sprichwörtlichen Beziehungen für die Ewigkeit, geprägt von Bewunderung, Achtsamkeit und Zuneigung. So oder so ähnlich stehen die fünf Schweizer von The Gardener & The Tree auch zu ihrer Musik, ihrem kreativen Gewächs aus Indie, Folk und Pop-Appeal, das sie bislang stilsicher zum Blühen bringen. Manuel Felders kraftvolles Organ prangt über dramatischen Pianoakzenten, wuchtigen Drums und Chord-Elegien von seltener Anmut. Ihre Musik kann sich zwischen AnnenMayKantereit, Mumford & Sons und Augustines verorten lassen. „Es ist auf jeden Fall der Wunsch nach Größe, nach Platz, nach Ausdrucksmöglichkeit“, erklärt Manuel in einem SCHALL. Interview und verrät uns seine Entdeckerfreude. „Ich denke, die Musik war für uns selber die Reise, die uns zeigt: Wo gehören wir hin, wer sind wir? Es gibt auch relativ viele Leute, die aus den Songs so eine melancholische Art raus hören, etwas Nachdenkliches“. Schon ihre beiden EPs „Revolution“ und „Mossbo“ strichen auf einschlägigen Streamingplattformen siebenstellige Playzahlen ein; das Debüt-Album „69591, Laxå“ entstand ganz unerwartet nach einem Ausflug in die waldige Weite Schwedens und erreichte Anfang des Jahres wohlverdienten Goldstatus.

09.02.20    Hamburg, Gruenspan
10.02.20    Berlin, Columbia Theater
12.02.20    Köln, Kulturkirche
14.02.20    Frankfurt a. M., Zoom
15.02.20    München, Technikum

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)
Schlagwörter :

Mehr in dieser Kategorie:

« The Analogues Jeremias »