Silly
A.S.S. Concerts

Silly

SCHALL. präsentiert Silly
40 Jahre Bandgeschichte

40 Jahre Silly – ein Grund zum Feiern und für die Band der Anlass, mit einer ganz besonderen Tour zu überraschen: auf jedem ihrer zehn Konzerte wird jeweils eines der zehn Silly-Studioalben im Fokus stehen. In ihrer Diskographie stecken Klassiker wie das Durchbruchswerk „Mont Klamott“, der Vorab-Wende-Soundtrack „Februar“ sowie das kongeniale Comeback-Album aus der Anna Loos-Ära „Alles rot“. Selbst das von Sängerin Tamara Danz wenig geschätzte Debüt „Tanzt keiner Boogie“, ein Sammelsurium erster Rundfunkproduktionen und noch fernab des eigentlichen Silly-Sounds, findet konsequenterweise seine Berechtigung. Dadurch entstehen zehn exklusive Silly-Abende mit Songs, die noch nie oder schon lange nicht mehr live gespielt wurden. Für die Zeitreise durch die vier Dekaden haben sich Keyboarder Ritchie Barton, Gitarrist Uwe Hassbecker und Bassist Jäcki Reznicek die Sängerinnen Julia Neigel und AnNa R. an die Frontmikros geholt. Parallel zur Tour erscheint die Best Of „Zehn“. Sicher nicht die erste Hitcompilation der Band, wohl aber die allererste, die sowohl die Jahre mit Tamara Danz als auch die mit Anna Loos umfasst (siehe auch unsere Rezi-Seiten). Das Teil gibt es als zwei Einzel- und eine Doppel-CD sowie als Doppel-Vinyl.

22.11.19    Neubrandenburg, HdK
23.11.19    Annaberg, Festhalle
24.11.19    Weimar, Weimarhalle
28.11.19    Berlin, Admiralspalast
29.11.19    Rostock, Moya
30.11.19    Leipzig, Haus Auensee
01.12.19    Mainz, Kurfürstliches Schloss
06.12.19    Magdeburg, AMO
07.12.19    Hamburg, Laeiszhalle
08.12.19    Dresden, Alter Schlachthof

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)

Mehr in dieser Kategorie:

« Jazzkantine Alin Coen »