Teresa Bergman
Paul Green

Teresa Bergman

SCHALL. präsentiert Teresa Bergman
„Apart“-Tour 2019

Von der Straßenmusikerin zur Studiotüftlerin: Noch vor wenigen Jahren stand Teresa Bergman mit ihrer Akustikgitarre im Berliner Mauerpark. Es folgten zwei Releases und Tourneen durch Asien, Neuseeland und Deutschland. Jetzt veröffentlicht die Sängerin und Komponistin ein intensives Pop-Soul-Album mit Jazz- und Folk-Elementen. „Apart“ entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Bilderbuch-Produzenten Zebo Adam in Berlin und Wien. Ein anspruchsvolles Trennungsalbum mit experimentellen Vocal-Arrangements, kunstfertigen Streichern und einer ausgefeilten Soundästhetik. Deutschlandfunk Kultur bezeichnete die Sängerin bereits als „das größte Talent, das wir im vergangenen Jahr entdeckt haben“. Teresa Bergman: eine vielfach begabte Künstlerin mit einer einnehmenden Bühnenpräsenz. Groovy, hinreißend, apart. „Ich habe einen sehr perkussiven Gitarrenstil entwickelt, um gegen den Straßenlärm anzukommen“, erinnert sich Teresa, die schon im Alter von neun Jahren vor neuseeländischen Einkaufszentren gesungen hatte, um ihr Taschengeld aufzubessern. In Berlin fand die heute 32-Jährige auch ihre international besetzte Band um Tobias Kabiersch (Bass), Pier Ciaccio (Drums) und Matt Paull (Keyboards).

11.10.19    Berlin, Columbia Theater
16.10.19    Leipzig, Horns Erben
18.10.19    Hamburg, Nochtwache
20.10.19    Köln, Art Theater
22.10.19    Frankfurt a. M., Brotfabrik
23.10.19    München, Milla Club
18.11.19    Dresden, Jazzclub Tonne
21.11.19    Freiburg, Jazzhaus
22.11.19    Isny, Zwischentöne
20.12.19    Laupheim, Int. Singer-Songwriter-Festival
16.01.20    Fulda, Kulturkeller
17.01.20    Kassel, Schlachthof
18.01.20    Salzgitter, Kniestedter Kirche

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)

Mehr in dieser Kategorie:

« Wirtz Itchy »